Berufsfachschule Paulo Freire

Die Schulausbildung

Die Berufsfachschule Paulo Freire im Zentrum ÜBERLEBEN bietet

  • eine zweijährige staatlich anerkannte Ausbildung zum/zur Sozialassistent/in mit Schwerpunkt Pflege mit der Möglichkeit den mittleren Schulabschluss nachzuholen
  • sechsmonatige Pflegebasiskurse

Bei uns sind alle willkommen, die Eignung und Interesse für das Berufsfeld Gesundheit / Pflege und Soziales mitbringen.

An unserer Schule lernen Menschen aus über 30 Nationen.

Flankierend zu den Ausbildungsgängen bietet die Berufsfachschule Nachhilfe, Sprachförderung, Soziale Beratung und Unterstützung beim Übergang Schule-Beruf an. Aufgrund der engen und langjährigen Kooperation mit Deutschlands größtem kommunalen Gesundheitsdienstleister Vivantes haben die Absolvent/innen der Schule die Möglichkeit, direkt in den Beruf einzusteigen oder weiterführende Fachausbildungen am zentralen Ausbildungsinstitut von Vivantes zu absolvieren.

Infos

Beratung

Pflegebasiskurse:
Dienstag 9:00 bis 11:00 Uhr und Donnerstag 14:30 bis -16:30 Uhr

Ausbildung
Donnerstag 15:30 bis 17:30 Uhr

Ausbildungs-Kursbeginn

Sozialassistenz-Pflege: Februar 2017
Pflegebasiskurse: März 2017

Ort

Berufsfachschule Paulo Freire im Zentrum ÜBERLEBEN
Haus K • Eingang D • 3. OG
Turmstraße 21
10559 Berlin
Telefon: (030) 30 39 06-53 / -31
info@pflege-lernen.org

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Menüpunkten.

Jetzt Bewerben!
Vielfalt Pflegen
Berufsfachschule Paulo Freire

BERUFSFACHSCHULE
PAULO FREIRE
Ausbildungsgang Sozialassistenz

Infoflyer zum Download >>

Vom Afghanistan-Flüchtling zum Helfer

Najib Jakobi kam vor 12 Jahren aus Afghanistan. Heute pflegt er in Seniorenheimen alte Menschen.
In der Vivantes-Berufsfachschule für Sozialassistenz im Zentrum ÜBERLEBEN hat er sich zum Pfleger ausbilden lassen.
Lesen Sie hier den Beitrag von Thorkit Treichel in der Berliner Zeitung...

Zentrum Überleben